+49 221 292 79 88 0 kontakt@zachermedia.de

All-Inkl Erfahrungs­bericht

Jana Fortowski

17.02.2021

6 Min. Lesedauer

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Webhosting-Anbieter? Wir haben in diesem Blogpost einen Erfahrungsbericht über unseren derzeit genutzten Webhosting-Anbieter All-Inkl erstellt, damit Sie sich auf einen Blick die Vorteile und Nachteile durchlesen können. Wir hoffen, dass Sie dadurch mehr über All-Inkl erfahren, dieser Beitrag alle möglichen Fragen beantwortet und die Suche nach einem Webhosting-Anbieter angenehmer gestaltet.

Natürlich gibt es viele andere Webhoster, die sehr gute Leistungen aufzeigen. Wir schildern hier lediglich unsere persönliche Erfahrung mit einem bestimmten Anbieter.

Inhaltsverzeichnis

  1. Seit wann nutzen wir All-Inkl?
  2. Warum haben wir uns für All-Inkl entschieden?
  3. Welche Funktionen haben wir bei All-Inkl besonders gebraucht?
  4. Welche Tarife gibt es?
  5. Wie finden wir das Preis-Leistungs-Verhältnis?
  6. Erfahrung mit dem Support
  7. Was finden wir nicht so gut?
  8. Fazit

Seit wann nutzen wir All-Inkl?

Die zacher media gmbh nutzt den Webhosting-Anbieter All-Inkl.com seit nun mehr als 2 Jahren. Davor hatten wir einige andere bekannte Anbieter, die jedoch technisch leider nicht so gut waren und uns einige Probleme bereiteten. Beispielsweise waren die Server dieser Anbieter zu langsam und auch des Öfteren nicht erreichbar.

Außerdem ist der Service von Anbieter zu Anbieter fachlich sehr unterschiedlich. Bei manchen Anbietern war der Service dem Preis nicht gerecht, bei anderen empfanden wir den Service als ausreichend. Dennoch waren wir nie vollkommen zufrieden, weshalb wir weiterhin gesucht und, nach mehreren Testläufen bei unterschiedlichen Webhosting-Anbietern, All-Inkl entdeckt haben.

Warum haben wir uns für All-Inkl entschieden?

Wir haben uns für den Webhosting-Service von All-Inkl entschieden, da wir mit keinem der vorherigen Anbieter zufrieden waren. Besonders überzeugt haben uns dabei unter anderem das Preis-Leistungs-Verhältnis und die sehr performanten Server. Bei unserer Suche nach einem passenden Webhosting-Anbieter haben wir vor allem darauf geachtet, dass die Server in Deutschland stehen und daher eine optimale Leistung erbringen. Zusätzlich wollten wir sicherstellen, dass der Anbieter vertrauenswürdig ist und schnelle Ladezeiten für unsere Websites garantiert.

Welche Funktionen haben wir bei All-Inkl besonders gebraucht?

Die Serverperformance und die dauerhafte Erreichbarkeit der Server sind wichtige Funktionen, die wir bei All-Inkl besonders gebrauchen. Als Webdesign-Agentur ist dies immer der ausschlaggebende Punkt. Da alles online stattfindet und ein Serverproblem schnell zu einer kleinen Katastrophe werden kann, ist es vital, dass wir einen Webhosting-Service mit einer guten Performance der Server buchen. Des Weiteren spielen Datenbanken und ein ausreichender Speicherplatz bzw. Webspace eine große Rolle für uns. Diese sind bei den Tarifen von All-Inkl definitiv gegeben.

Eine wichtige Information, die für Laien vielleicht nicht so wichtig zu scheinen mag, ist, dass der Serverausfall bei All-Inkl bei etwa 16 Minuten pro Monat liegt, was eine sehr starke Leistung ist. Dadurch liegt die Erreichbarkeit bei ganzen 99,96 %. Im Gegensatz zu Servern anderer Webhosting-Anbieter, deren Serverausfall bis zu 3 Stunden gehen kann, ist All-Inkl überdurchschnittlich gut. Mit All-Inkl ist Ihre Website also wirklich zu fast 100 % der Zeit erreichbar. Eine wichtige Komponente, wenn man an das Thema Webhosting denkt.

Welche Tarife gibt es?

Bei All-Inkl ist es möglich eine 7-tägige Testphase zu beginnen. Dadurch muss man sich nicht direkt für einen Tarif entscheiden und kann beliebig zwischen den unterschiedlichen Plänen testen. Dieser Punkt ist sehr hilfreich, da man sich mit dem Interface vertraut machen kann und sich langsam aber sicher an All-Inkl herantastet. Die Benutzeroberfläche von All-Inkl ist auch sehr nutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet. Die wichtigsten Menüpunkte sind einfach auffindbar und meistens ziemlich selbsterklärend.

Es gibt insgesamt 4 Tarife: Privat, PrivatPlus, Premium und Business. In dem Bild sind die Tarife, sowie die Funktionen und Leistungen aufgeführt.

Webhosting-Tarife von All-Inkl. Abgerufen am 11. Mai 2021 von https://all-inkl.com/webhosting/

So wie üblich: Je höher der Preis, desto mehr Leistungen werden geliefert. Positiv ist, dass es keine Mindestvertragslaufzeit gibt. Die Preise staffeln sich wie folgt: Für den Privat-Tarif zahlt man 4,95 € im Monat, muss aber noch das SSL-Zertifikat dazubuchen. Bei dem PrivatPlus-Tarif bezahlt man 7,95 € im Monat, bei dem Premium-Tarif 9,95 € im Monat und bei dem Business-Tarif 24,95 € pro Monat. Der Service einer 24 h Hotline sowie DNS-Einstellungen gibt es erst ab dem PrivatPlus-Tarif.

Bei nur einer einzigen Website reicht der Privat-Tarif auf jeden Fall aus. Unsere Empfehlung ist allerdings, das Let’s Encrypt SSL-Zertifikat unbedingt dazuzubuchen, da die Datenschutzregelungen in Deutschland sehr streng sind. Außerdem beeinflusst ein SSL-Zertifikat das Suchmaschinenranking positiv (für mehr Informationen zu Suchmaschinenoptimierung, lesen Sie unseren Blogpost zum Thema SEO). Wenn Sie eine größere Menge an Websites über den Webhosting-Anbieter aufsetzen möchten, dann lohnt es sich, ab dem PrivatPlus-Tarif zu buchen. Es lohnt sich besonders deswegen, da bei diesem Tarif SSL-Zertifikate bereits vorhanden sind und es natürlich mehr Domains zur Verfügung gibt, als im Basic-Tarif (All-Inkl Privat).

Wie finden wir das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Dafür, dass die Server so sehr gut funktionieren und wir kaum Probleme haben, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Meinung nach sehr gut. Es ist erwähnenswert, dass tatsächlich viel Wert auf den Namen All-Inkl gelegt wird, welcher, wie der Name es schon verrät, „Alles inklusive“ hat. Es gibt keine versteckte Mehrkosten wie beispielsweise durch zusätzliche SSL-Zertifikate wie bei vielen anderen Webhosting-Anbietern. Leider ist nur bei dem Privat-Tarif kein SSL-Zertfikat mit inbegriffen, lässt sich jedoch problemlos für 1 € im Monat dazubuchen.

Erfahrung mit dem Support

Den Kundenservice haben wir bis dato als optimal befunden. Der Service ist immer schnell erreichbar und sehr kompetent. Jedoch benötigen wir den Kundenservice auch eher seltener, da alles reibungslos läuft und keine Probleme entstehen.

Kommt es dennoch zu technischen Problemen, ist der Kundenservice sehr hilfreich und kundenfreundlich. Mit einem Telefonat konnten wir bis jetzt immer all unsere Probleme lösen.

Was finden wir nicht so gut?

Auch wenn All-Inkl sehr gut ist und gute Server bietet, gibt es wohl einige Kleinigkeiten, die man auch bei den negativen Punkten nennen kann. Die Nutzerinterface, auch wenn sie sehr einfach zu bedienen und überschaubar ist, ist leider in einem etwas veraltetem Design, was natürlich den ein oder anderen Nutzer etwas abschrecken kann. Dennoch ist, wie bereits erwähnt, alles intuitiv gestaltet und man findet sich problemlos zurecht. Die Funktionalität ist also auf jeden Fall gegeben, das Design wohl leider nicht.

Außerdem wäre es für Kunden natürlich optimal, wenn beim Privat-Tarif ein SSL-Zertifikat dabei wäre. Jedoch ist der Preis von über einem Euro pro Monat für das Dazubuchen völlig legitim und auch nicht überteuert.

Weiter negative Aspekte konnten wir bis jetzt nicht feststellen, wir sind sehr zufrieden mit dem Service und der Leistung von All-Inkl.

Fazit

Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind wir mit All-Inkl als unseren Webhosting-Anbieter vollends zufrieden. Die angebotenen Leistungen, die für die monatlichen Kosten erbracht werden, sind auf jeden Fall fair gestaltet. Vielleicht ist noch anzumerken, dass wir bis jetzt keine großen Probleme mit All-Inkl hatten (und das hoffentlich auch in Zukunft so bleibt). Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Erfahrung, die wir mit All-Inkl gemacht haben, sehr positiv sind.

Autor

Jana Fortowski

Jana Fortowski

Jana Fortowski ist Marketing Managerin bei der zacher media gmbh. Mit dem Schwerpunkt auf SEA (Google Ads) und Social Media Marketing kümmert sie sich darum, dass der Marketing-Prozess reibungslos abläuft. Sie ist seit Januar 2021 Teil der zacher media gmbh und unterstützt das Team in allen Marketingangelegenheiten.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Erfolgreiche Projekte leben von der Kommunikation von Mensch zu Mensch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme um auch Ihr Projekt einmal persönlich zu besprechen.

zacher media webdesign und grafikdesign

+49 221 292 79 88 0

zacher media webdesign und grafikdesign

Bayenthalgürtel 7
50968 Köln

!

Montag - Freitag: 09:00 - 18:00
Samstag: 10:00 - 16:00

All-Inkl Erfahrungs­bericht